Zum Hauptinhalt springen

ergofit - wir machen Sie fit für den Alltag

Ergotherapie verstehen wir im Fachbereich der Geriatrie vor allem als Hilfe zur Selbständigkeit. Ziel ist es die Lebensqualität älterer Patienten zu verbessern, indem wir deren Handlungsfähigkeit in verschiedenen Bereichen fördern. Dies reicht von der Mobilisierung gelähmter Gliedmaßen, der aktiven Teilnahme am Alltagsleben, über die Selbständigkeit bei der Führung des eigenen Haushaltes und der Überwindung von Stimmungstiefs, bis hin zur Fähigkeit auch mit eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten den Alltag selbständig zu meistern.

Ergotherapie im Bereich der Altenheilkunde

Ergofit bedient sich im Bereich der Altenmedizin oder Altenheilkunde verschiedener ergotherapeutischer Methoden und Techniken.  Im Fordergrund steht die allgemeine Mobilisation durch Aktivierung, Stimulation sowie handwerkliche und kreative Techniken. Weitere Therapiemethoden sind das Hirnleistungstraining, die Gelenkmobilisierung und das Sensibilisierungstraining.

Hausbesuche und Besuche im Seniorenheim

Wir bieten unsere ergotherapeutischen Therapien auch gern als Hausbesuche an. Wir besuchen Sie in Ihrem Zuhause oder kommen in das Seniorenheim. Ergotherapeutische Behandlungen in Seniorenheimen sind als Einzel- oder Gruppenbehandlung möglich. Ziel eines Einzeltrainings im Seniorenheim sind zum Beispiel die Anbahnung von Aktivitäten nach Lähmungen, sowie die Verbesserung des Körpergefühls und Wachheitsgrades von Patienten, die nicht mehr mobil sind. Des Weiteren sollen unsere Patienten die Fähigkeit erlangen bei ihren alltäglichen Verrichtungen auf weniger Hilfe angewiesen zu sein.

Mehr Miteinander mit Hilfe von Ergotherapie!

Wir hoffen, durch eine gezielte Ergotherapie in Seniorenheimen, Erscheinungen von Hospitalismus (Deprivationssyndrom) zu verhindern: Oftmals findet in Senioreneinrichtungen wenig Kommunikation zwischen den Bewohnern statt. Hier setzt die ergotherapeutische Gruppenbehandlung an. Wir wollen die Seniorinnen und Senioren aktivieren, mobilisieren und ermutigen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus bietet eine Gruppentherapie auch Hirnleistungstraining und Erfahrungsaustausch.